3
Punkte
Veränderungen am System oder programmatisch setzt man Besten von Innen um und nicht von Außen. Wir treten an den Auftrag umzusetzen.
Seit der Gründung der Partei 2006 treten wir bewusst machtpolitisch auf um unsere Interessen, unsere Werte und unsere Ziele in die bundesdeutsche Politik einfliessen zu lassen.
Zwar haben wir als APO (Außerparlamentarische Opposition) bereits einige Achtungserfolge erzielt (Elena, ACTA, Zugangserschwerungsgesetz, Transparenz, Urheberrecht, ...), aber um eine nachhaltige bürgernahe und Grundrechte sichernde zukünftfähige Politik einzuleiten, bedarf es Einfluss von Innen. Im Idealfall sogar mit Regierungsbeteiligung. Je mehr Einfluss desto besser.

Dazu haben wir den Auftrag mit Beitritt von mittlerweile bis zu 30k Mitglieder erhalten. Dafür haben wir von Hunderttausenden von Wählern den Auftrag erhalten. Deshalb sind wir bereits in einem Viertel aller Landtage und deshalb müssen wir auch im Bundestag unsere Werte, unsere Programme und unsere Ziele einbringen.

Gegen alle Widerstände.

Für die Bürger - für die Grundrechte - für die Menschenrechte.
Eingetragen vor 6 Jahren von simonlange
1
Gegen-argument