0
Punkte
eines der größten Probleme, die eine jede Partei kennt. Die CDU macht es recht einfach, mit konservativen Leitsprüchen. Aber...
Hier geht es nunmal um die Idee der Piraten, basisdemokratischer Konzepte. Die Piraten sollten dort auch wirklich anfangen zu wirken. Mit Agrumenten, mit zeitgemäßen Beispielen - weshalb die bürgerlich/konservative Politik demokratischädigende Mechanismen ansetzt & welcher Art.

Dabei eben NICHT von oben herab, als 9x kluge Möchtegernnerds, sondern eben politisch direkt. Bei g+ habe ich mehrfach betont, das ist eine große Herausforderung, eben weil diese Region Europas "Konservatismus" & rechtsbürgerliches Denken fast als Normalität empfindet. Auch die Bundesrepublik & Ihre Bürger haben zu nicht unerheblichen Teilen ein ganz seltsames Verständnis von Demokratie.

Das ist allein historisch schon belegbar. Die Themen müssen ankommen. Kurz prägnant, aber wenn um Details & Transparenz geht, müssen die Themen den Bürgern zugänglich sein. Wichtig ist, Konzepte zu fördern & auch begründen weshalb. zB., auch Verbraucherschutzinteressen. Das ist ein Feld bei dem der Bürger (so glaube ich) direkt ansprechen würde.

Das aber würde zB. bedeuten, über den Currywurstteller hinauszuschauen. Nicht Dinge fordern, sondern erklären und zeigen was da eigentlich bisher übersehen wird!
Eingetragen vor 6 Jahren von KrisB
0
Gegen-argumente