1
Punkt
3
Die Piratenpartei unterstützt die Portale WunderCar und Uber nicht. Bei diesem Konflikt geht es nicht um das Internet!

Anders als in einigen Medien dargestellt, handelt es sich nicht um innovative Internetdienste. Taxi-Apps gibt es schon länger, teilweise direkt von den Taxizentralen, teilweise von dritten Anbietern. Diese sind den Apps von WunderCar und Uber in Benutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit nicht unterlegen.

WunderCar und Uber bedrohen die ohnehin schon geringen Stundenlöhne der Taxifahrer, sind eine enorme Verschlechterung des Verbraucherschutzes und stellen auch ein Sicherheitsrisiko für Nutzer und Fahrer dar. Die geringeren Preise entstehen durch Ausbeutung der Hobbyfahrer bzw. von Geringverdienern.

Die Betreiber der Portale verdienen dabei ohne eigenes Risiko einen sehr hohen Anteil der möglichen Gewinne.


Kritisierte PM der Piratenpartei: https://www.piratenpartei.de/2014/06/14/taxifahrerproteste-innovativen-internetdiensten-eine-chance-geben/

Weitere Infos:

http://gestern-nacht-im-taxi.de/wordpress/2014/06/11/uberflieger-des-journalismus/
Eingetragen vor 3 Jahren von trublu