Ja 20%
10 Stimmen
Nein 80%
5
Gegen-argumente
1
Punkt
Geld für Straßenbau
Hauptargument der GroKo für Notwendigkeit der PKW-Maut halt.
Eingetragen vor 4 Jahren von anuschka78
1
Gegen-argument
0
Punkte
diese kommt sowieso. Man arbeitet daran nach dem Jean Claude Juncker-Prinzip[tm]. Der letzte Protagonist in dieser Kette war Herr Albig. >>
Eingetragen vor 4 Jahren von Willy
0
Gegen-argumente
-1
Punkte
Damit es nicht zu Mehrbelastungen deutscher Autofahrer kommt, soll die PKW-Maut nur für "Ausländer" gelten >>
Eingetragen vor 4 Jahren von anuschka78
Argument hinzufügen
0
Gegen-argumente
1
Punkt
Eine einkommens- und verbrauchsunabhängige 100-Euro-Abgabe für alle sei gleichermaßen unsozial wie unökologisch >>
Eingetragen vor 4 Jahren von anuschka78
0
Gegen-argumente
1
Punkt
Voraussichtlichen Einnahmen von 625 Euro stehen hohe Verwaltungskosten und Kosten für Kontrollen gegenüber >>
Eingetragen vor 3 Jahren von anuschka78
0
Gegen-argumente
1
Punkt
Unterschiedliche Maut für In- und Ausländer verstößt gegen Antidiskriminierungsgrundsätze der EU >>
Eingetragen vor 3 Jahren von anuschka78
0
Gegen-argumente
1
Punkt
Einführung der LKW-Maut mit großer Verzögerung und Milliardenverlusten für die öffentliche Hand gezeigt, dass eine Umsetzung problematisch >>
Eingetragen vor 3 Jahren von anuschka78
0
Gegen-argumente
1
Punkt
Einführung einer PKW-Maut, orientiert am jetzigen Erfassungsmodell für LKWs, äußerst problematisch >>
Eingetragen vor 3 Jahren von anuschka78
1
Gegen-argument
1
Punkt
Pauschale unabhängig von gefahrenen Kilometern erzeugt negative Lenkungswirkung hin zu mehr Verkehr >>
Eingetragen vor 3 Jahren von anuschka78
0
Gegen-argumente
1
Punkt
Kosten werden nicht nach Verursacherprinzip für Verkehrsschäden erhoben >>
Eingetragen vor 3 Jahren von anuschka78
2
Gegen-argumente
0
Punkte
Bloß kein Schleichverkehr
Gerade Gelegenheitsfahrer würden dann ggf. die Autobahn meiden. (Und durch Ortschaften fahren.) Das wäre eher unschön für alle Beteiligten.
Eingetragen vor 4 Jahren von NEngemaier
0
Gegen-argumente
0
Punkte
Nur für Besserverdiener
Autobahnen nur noch für Besserverdiener, die es sich "leisten" können?
Eingetragen vor 4 Jahren von Sokratos
1
Gegen-argument
0
Punkte
Laut Emnid lehnen 79 % der Befragten PKW-Maut ab >>
Eingetragen vor 4 Jahren von anuschka78
0
Gegen-argumente
0
Punkte
Verfügbaren Verkehrsetat in Sanierung & nicht in Neubau stecken >>
Eingetragen vor 4 Jahren von anuschka78
0
Gegen-argumente
0
Punkte
Bundesrechnungshof sieht keinen Bedarf für Mehreinnahmen >>
Eingetragen vor 4 Jahren von anuschka78
0
Gegen-argumente
0
Punkte
Sanierung der Verkehrsinfrastruktur ist nötig. Doch zur Finanzierung gibt es auch andere Lösungen >>
Eingetragen vor 4 Jahren von anuschka78
1
Gegen-argument
0
Punkte
Die Straßen sind von Steuern bezahlt. Diese werden nur durch LKW's zerstört. Diese verursachen nur bei Autobahnen 320 Mio. € Schäden im Jahr >>
Eingetragen vor 4 Jahren von Ness
1
Gegen-argument
0
Punkte
Schäden LKW
An Willy: 40-50 mal schwächer walken PKW's die Straße durch. Sorry Willy es ist 1000 x weniger. 50000. Das ist unstrittig! Bitte googlen ...
Eingetragen vor 4 Jahren von Ness
Argument hinzufügen